Zentrale Patientenaufnahme (ZPA)

Für alle Patienten, die im Sana Klinikum Hof behandelt werden, erfolgt die administrative Aufnahme in der Zentralen Patientenaufnahme. Hier werden Ihre persönlichen Daten erhoben und Ihr Versicherungsstatus geklärt. Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit Wahlleistungen, wie Chefarztbehandlung und Ein- und Zweibettzimmer zu buchen.
In der Zentralen Patientenaufnahme werden außerdem die elektiven (planbaren) prä-(vor)stationären Untersuchungen der folgenden Fachabteilungen durchgeführt:

  • Unfallchirurgie/Orthopädie
  • Urologie/Kinderurologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Kardiologie
  • Anästhesie

Am Aufnahmetresen der Elektivaufnahme werden alle Patienten für die Untersuchungen koordiniert, administrativ erfasst und umfassend über das weitere Procedere aufgeklärt. Zudem bekommen die Patienten hier Information über das Entlassmanagement. Stationäre Patienten, die keine weiteren Voruntersuchungen benötigen, werden administrativ erfasst und auf Station weiteregeleitet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Aufnahmetresen sind Ansprechpartner für Patienten und Angehörige im Wartebereich.

In der ZPA arbeiten Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen. Je nachdem in welcher Fachabteilung Sie angemeldet sind, kann also eine andere Reihenfolge entstehen, als nach dem Eintreffen möglicherweise für Sie ersichtlich ist.

Folgende Maßnahmen werden im Rahmen der Untersuchung in der ZPA durchgeführt:

  • Pflegerische Aufnahme
  • Blutentnahme
  • Ärztliche Untersuchung
  • Aufklärung für einen durchzuführenden operativen Eingriff
  • Aufklärung für eine ggf. notwendige Narkose
  • Ggf. weitere diagnostische Maßnahmen wie EKG 

Wir versuchen diese Fülle von Einzelmaßnahmen bestmöglich für Sie zu koordinieren. Trotzdem sollten Sie sich für den Tag der Aufnahmeuntersuchung mehrere Stunden Zeit mitbringen.

Kontakt

Doreen Dietmann
Doreen Dietmann

Leitung Belegungsmanagement und Zentrale Patientenaufnahme,
AH-Pool AZ, IN, SP   

Tel.: 09281 98-3579

Belegungsmanagement und Zentrale Patientenaufnahme

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
von 07:00 Uhr-16:00 Uhr 
und Freitag 07:00-13:00 Uhr

Tel.: 09281 98-2715

Folgende Informationen sind für Sie wichtig:

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Sie haben für Ihre medizinische Versorgung das Sana Klinikum Hof ausgewählt. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Folgende Informationen sind für Ihren Aufenthalt wichtig:

Vorbereitungstermin (keine stationäre Aufnahme).
An diesem Tag erfolgen die Aufklärungsgespräche für die Operation und die Narkose sowie Blutabnahmen und gegebenenfalls abteilungsspezifische Untersuchungen. Bitte planen Sie für diesen Termin 2 bis 2,5 Std. ein.

Aufnahmetermin im Sana Klinikum Hof
Bitte erfragen Sie einen Tag vor der Operation die genaue Aufnahmeuhrzeit im Zentralen Belegungsmanagement. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr und freitags von 13:30 bis 14:00 Uhr. Zentrales Belegungsmanagement - Telefon 09281 98-2530.

Checkliste für Ihren Krankenhausaufenthalt
Bitte halten Sie zur Aufnahme bereit

  •  Einweisungsschein Ihres Arztes
  • Krankenversichertenkarte
  • Unterlagen über private Zusatzversicherungen
  • ggf. Kostenübernahme Ihrer Krankenversicherung
  • ggf. Zuzahlungsbefreiung
  • eigene Telefonnummer und die des nächsten Angehörigen

Weitere Dokumente, wenn vorhanden

  • Befunde vom Arzt (z. B. Röntgenbilder, Laborwerte etc.)
  • Übersicht über Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamente
    Bitte fragen Sie Ihren einweisenden Arzt, ob Sie Arzneimittel
    vor dem geplanten Krankenhausaufenthalt absetzen müssen.
  • Gesundheitsausweise wie Blutverdünnungspass, Allergiepass, Diätausweis, Schrittmacherpass, Röntgenpass, Impfausweis, Blutgruppenpass etc.
  • Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung
  • Einstufung Pflegegrad

Kleidung und Schuhe

  • Bequeme Kleidung für den Stationsaufenthalt und für die Entlassung
  • Bequeme Haus- und Badeschuhe, feste Schuhe, ggf. Schuhanzieher
  • Bademantel oder Morgenmantel (kann ggf. auch ausgeliehen werden)
  • Nachtwäsche, Unterwäsche und Strümpfe für mehrere Tage

Ihr persönlicher Bedarf (nach Ihren Gewohnheiten)

  • Handtücher und Waschlappen für mehrere Tage
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnputzbecher
  • Zahnprothese(n), Prothesenbecher und -reiniger
  • Waschartikel, Seife, Duschbad
  • Haarshampoo, Kamm/Haarbürste, ggf. Fön
  • Utensilien zur Rasur
  • Hautpflegecreme, Fettstift für die Lippen
  • Toilettenartikel/Damenhygieneartikel
  • Taschentücher
  • Schreibutensilien, Lesebedarf
  • Wecker/Uhr für den Nachttisch
  • etwas Bargeld für den Kauf von Zeitungen oder für Ihren Besuch in der Cafeteria
  • Kopfhörer für den Fernseher (sind auch im Klinikum gegen Entgelt erhältlich)

Bitte lassen Sie Ihre Wertsachen zu Hause!

Hilfsmittel

  • Brille, Hörgerät (sowie Ersatzbatterien)
  • Prothesen
  • Gehhilfen

Bitte erfragen Sie beim Anästhesiegespräch, welche Medikation Sie am OP-Tag einnehmen sollen oder eventuell weglassen müssen.