Dr. Eric Hilf und Cynthia Habermann
ich

stehen für echte Teamarbeit: Wir fördern und fordern egal in welchem Alter - in der Geriatrie.

Dr. Eric Hilf und Cynthia Habermann

Mehr erfahren
Annegret Tocha
ich

stehen für eine vertrauensvolle Patientenbindung aufgrund langer Verweildauer in der geriatrischen Pflege.

Annegret Tocha, seit 2011 bei Sana

Mehr erfahren
Ramona Herzog
logo

haben immer ein offenes Ohr - für unsere Patienten, Kollegen und ihre Familien.

Ramona Herzog

Mehr erfahren
Birgit Skudler
ich

verfolgen ein gemeinsames Ziel in der Geriatrie: hohe Fachexpertise in allen Disziplinen.

Birgit Skudler, seit 1975 bei Sana

Mehr erfahren
Geriatrie-Team
logo

setzen auf individuelle geriatrische Konzepte im therapeutischen Team.

Mehr erfahren

Chancen geben. Chancen nutzen.

Echte Teamarbeit – Geriatrie bei Sana

In der Geriatrie versorgen wir multimorbide Patienten mit komplexen Erfordernissen.

Unsere multiprofessionellen Behandlungsteams zeichnet eine hohe Fachexpertise und Sozialkompetenz aus. Wir formulieren gemeinsam unter Einbeziehung von Patienten und Angehörigen individuelle Therapieziele, um eine möglichst selbständige Lebensführung und eine hohe Lebensqualität zu erhalten und zu fördern.

Pflege als Therapie

Längere Aufenthaltsdauern ermöglichen unseren betagten Patienten die zur Genesung notwendige Zeit. Die Pflegekräfte unterstützen die Behandlung aktivierend therapeutisch unter ganzheitlichen Aspekten. Die nötige hohe Fachlichkeit erreichen wir durch gezielte und kontinuierliche Fort- und Weiterbildung des gesamten Teams.
 

Chancen nutzen.

Beste Rahmenbedingungen für Ihr Können

Grafik Krankenhaus

Wir sind zukunftsfähig durch Vernetzung

Grafik Sprechblasen

Wir fragen nach in regelmäßigen Gesprächen

Grafik Pflegerin

Wir bieten zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Grafik Glühbirne

Wir setzen neue Impulse mit modernen Konzepten

Grafik Familie

Wir sind als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifziert

Echte Teamarbeit

Pflege in der Geriatrie

Wir fordern & fördern

Wir fordern & fördern bewusst die langfristige, enge und individuelle Arbeit mit älteren Patienten.
Geriatrie bei Sana bietet Ihnen:
 

  • selbständiges, verantwortungsvolles und ressourcenorientiertes Arbeiten im Pflegeprozess
  • multiprofessioneller und interdisziplinärer Teamgeist auf Augenhöhe
  • breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten, z. B. Demenzlotsen und Fachweiterbildung nach Zercur
  • individuelle geriatrische Konzepte für die aktive Zusammenarbeit mit Angehörigen

Geriatrie bewegt

Beispiele aus der Praxis

Im Sana Klinikum Lichtenberg ist seit Juni 2016 der bundesweit erste Therapiehund in Festanstellung in der Geriatrie im Einsatz.

Er heißt Lewis-Oskar und begleitet die Therapeuten bei der täglichen Arbeit.

 

Bei Sana werden Pflegekräfte speziell zum Thema Demenz geschult. Demenzlotsen  wurden bereits im Jahr 2017 ausgebildet. In allen Einrichtungen finden weiterhin Schulungen zum Thema statt. Auf dem Pflegemanagement Kongress der Sana in Berlin wurden die Teilnehmer über Beschäftigungsangebote für demente Patienten informiert.

Das (Wieder-)Erlangen und Erhalten von Alltagskompetenz im Mittelpunkt. Ziel ist, die individuell optimal erreichbare Mobilität des Menschen, die Selbstständigkeit und Teilhabe in der Form, wie diese vor der aktuellen Verschlechterung bestanden haben, wieder zu erreichen.

Chancen geben.

Karrierechancen in der Geriatrie

Erfahrungsberichte unserer Mitarbeiter aus dem Bereich Geriatrie.
 

Wie kamen Sie zur Sana?

Ich hatte von 2005 - 2008 bereits eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im Krankenhaus Lichtenberg gemacht. Eine Bekannte hatte vor über 35 Jahren an gleicher Stelle ihre Ausbildung gemacht und immer positiv vom Krankenhaus berichtet.

Wie lief Ihr Einstellungsprozess ab?

Auf meine schriftliche Bewerbung bekam ich wenig später eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Neben der Ausbildungsleiterin Frau Linne waren hierbei beispielsweise auch ein JAV Mitglied und eine Mitarbeiterin aus der Personalabteilung anwesend. Die Gesprächsatmosphäre habe ich dabei als äußerst ruhig und sehr angenehm empfunden. Hervorheben möchte ich dabei noch die sehr sympathische Ausbildungsleiterin. Obwohl ich mehrere Ausbildungsangebote in der Tasche hatte, fiel mir die Entscheidung für die Sana - auch wegen der von Beginn an empfundenen Sympathie für unsere Ausbildungsleiterin - sehr leicht.

Was macht Ihre Tätigkeit bei der Sana für Sie so besonders?

Die geriatrische Station auf der ich arbeite und die ich seit 2011 auch leite, gibt es seit Dezember 2008. Ich bin sozusagen „Schwester der 1. Stunde“, meine Station bezeichne ich gerne als „mein großes Kind". Ein besonders schönes Erlebnis ist es jedes Mal wieder, die neuen Mitarbeiter willkommen zu heißen und Sie auf dem Weg in den Arbeitsalltag zu begleiten.

Was macht Sana für Sie besonders?

In meiner bisherigen beruflichen Entwicklung wurde ich stets proaktiv vom Arbeitgeber unterstützt. Pflegedienstleitung und Chefarzt trauten mir mehr zu, als ich mir selbst zutraute und ermutigten mich die Funktion der Stationsleitung zu übernehmen. Ich hatte nie mit dem Gedanken gespielt mal Stationsleitung zu werden...

Wie würden Sie Ihre Klinik mit 3 charakteristischen Worten beschreiben?

Familienfreundlich, kommunikativ (den Mitarbeitern zugewandt), wertschätzend.

Was unterscheidet die Sana aus Ihrer Sicht von anderen Arbeitgebern?

Ein guter und direkter Draht zum jeweiligen Vorgesetzten sind bei Sana nicht bloße Worthülsen, sondern tatsächlich gelebte Werte.

Aline Bauer, 31 Jahre
Sana Klinikum Lichtenberg, Stationsleitung Geriatrie
Ausbildung 01.10.2005 - 30.9.2008
seit 01.12.2008 Krankenschwester Geriatrie
seit 2011 Stationsleitung Geriatrie

Aline Bauer

Was macht ihre Tätigkeit bei der Sana für Sie so besonders?

Hier bei der Sana werden alle Azubis von Beginn an mit großer Offenheit in die Teams aufgenommen und sofort überall mit einbezogen. Es herrscht dabei ein sehr freundliches und familiäres Arbeitsklima, was mir den Einstieg äußerst leicht gemacht hat. Mein Aufgabengebiet würde ich als sehr interdisziplinär beschreiben, dank des breit gefächerten Spektrums kommt also keine Langeweile auf und ich kann mich Tag für Tag weiterentwickeln.

Skizzieren Sie ein besonderes Ereignis welches Sie mit Sana verbinden.

Als Auszubildende muss ich natürlich auch diverse Prüfungen ablegen, die teils auch größere Stoffmengen umfassen. Hier bei der Sana wird man als Azubi jedoch hervorragend auf diese Prüfungen vorbereitet, was sich dann natürlich letztendlich auch im Ergebnis widerspiegelt.

Wie hat Sie die Sana bei Ihre Beruflichen Weiterentwicklung unterstützt oder was mach Sana für Sie besonders?

Das breite und vielfältige Angebot der Online Nutzungen von Lernbüchern für jeden Mitarbeiter finde ich sehr spannend und unterstützt mich im täglichen Arbeiten und darüber hinaus, wenn ich mich z.B. für neue Themengebiete interessiere. Auch die Fortbildungen bei CNE werden zu Beginn der Ausbildung zur Verfügung gestellt. Außerdem haben wir eine sehr gute Unterstützung durch die Ausbilder im Haus und kurze nahe Wege, die auch über den Unterricht hinaus immer einen schnellen Weg ermöglichen, falls man Rückfragen hat.

Wie würden Sie Ihre Gesellschaft/Klinik mit 3 charakteristischen Worten beschreiben?

Modern, familiär, ausbildungsfreundlich

Was unterscheidet die Sana aus ihrer Sicht von anderen Arbeitgebern?

Bei Sana wurden wir Auszubildenden von Beginn an alle herzlich und offen empfangen. Hier nehmen sich die Praxisanleiter auch tatsächlich Zeit für die Auszubildenden. Das ist für die eigene Weiterentwicklung sehr wichtig, man hat nie das Gefühl, das „5. Rad am Wagen“ zu sein.

Cynthia Habermann
Sana Klinikum Lichtenberg
Auszubildende Gesundheits- und Krankenpflegerin 01.10.2017

Cynthia Habermann

Was wir Ihnen sonst zu bieten haben

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo audit berufundfamilie
Logo Great Place to Work