Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

23.05.2019, Hof

Rezidiv des Prostatakarzinoms – Diagnose und Behandlung

Was, wenn sich der Krebs zurückmeldet?


Themenabend der Selbsthilfegruppe Prostata des Sana Klinikums Hof am 29. Mai 2019 um 17:15 Uhr im Sana Klinikum Hof

Hof, 23. Mai 2019. Steigt der PSA-Wert während der Nachsorgeuntersuchungen an, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass der Prostatakrebs wieder aktiv ist. Ein Anstieg des PSA-Wertes ist der früheste Hinweis auf ein Fortschreiten der Erkrankung und geht einer, mit bildgebenden Verfahren nachweisbaren Metastasierung zeitlich voraus. Wann man von einem PSA-Rezidiv spricht, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt – davon berichtet Dr. med. Silke Pietsch, Sektionsleiterin der Palliativstation des Sana Klinikum Hofs in ihrem Vortrag.

Zum nächsten Treffen lädt die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs am Mittwoch, dem 29. Mai 2019, um 17:15 Uhr ein. Die Zusammenkunft findet im Konferenzsaal (Ebene +2) im Sana Klinikum Hof statt.

Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung. Gäste sind immer herzlich willkommen – auch Frauen, die sich über den Prostatakrebs informieren wollen. Wolfgang Bittorf (Telefon 09281/ 92 85 817) und das Sekretariat des Prostatakarzinomzentrums am Sana Klinikum Hof, Telefon 09281/ 98-3536, stehen für Fragen telefonisch gern zur Verfügung.

Über das Sana Klinikum Hof
Das Sana Klinikum Hof gehört mit seinen 465 vollstationären Betten und 22 teilstationären Plätzen zu den größten somatischen Akutkrankenhäusern in Bayern. In mehr als 15 Fachabteilungen behandelt das Haus der Schwerpunktversorgung jährlich etwa 24.000 stationäre und 45.000 ambulante Patienten.
 

Kontakt

  Anja Kley
Leitung Marketing, PR und Unternehmenskommunikation
Sana Klinikum Hof GmbH
Eppenreuther Str. 9, 95032 Hof
Tel.: (+49) 0 92 81 / 98 - 3341
anja.kley@sana.de | http://www.sana-klinikum-hof.de