Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

09.05.2019, Hof

Gesundheitsvortrag am 15. Mai 2019 um 19:30 Uhr im Central Kino in Hof Referentin: Dr. med. Maren Riechmann, Leiterin des Schilddrüsenzentrums am Sana Klinikum Hof

Schilddrüse – ein kleines Organ mit großer Wirkung.

Dr. Maren Riechmann, Leiterin des Schilddrüsenzentrums

„Die Lebensqualität eines Patienten leidet enorm, wenn eine Störung der Schilddrüsenfunktion vorliegt“, berichtet Dr. med. Maren Riechmann, Leiterin des Schilddrüsenzentrums am Sana Klinikum Hof. Die Symptome einer Schilddrüsenerkrankung sind sehr vielfältig. Sie können von Gewichtsproblemen, Haarausfall oder Schlaflosigkeit bis hin zu einem veränderten Herzschlag und vielem mehr reichen. „Die nur zehn bis 30 Gramm schwere Schilddrüse liegt wie ein Schild an der Vorderseite des Halses vor der Luftröhre“, erklärt Dr. Riechmann. „Sie bildet lebenswichtige Hormone, die Einfluss auf Stoffwechselvorgänge im gesamten Organismus haben.“ Am Anfang einer Behandlung steht immer ein intensives Gespräch mit dem Patienten sowie eine Laboruntersuchung des Blutes, anhand derer auch der Hausarzt feststellen kann, ob die Schilddrüse richtig funktioniert. Der nächste Schritt ist dann häufig eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse sowie, falls diese nicht ausreicht, eine Szintigraphie.


Eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse kann man in der Regel gut mit Medikamenten behandeln. Im Falle einer Knotenbildung und einer Vergrößerung der Schilddrüse – dem sogenannten Kropf – muss sorgfältig abgewogen werden, ob eine Operation erfolgen sollte oder nicht. „Das ist eine recht komplexe Entscheidung“, erklärt Dr. Riechmann. Im Falle einer Operation nutzen die Experten modernste Medizintechnik, um das Operationstrauma und die Risiken der Operation so gering wie möglich zu halten. Rund ein Drittel der Erwachsenen in Deutschland leidet an krankhaften Schilddrüsenveränderungen – ein Teil davon (noch) unentdeckt. Und die Häufigkeit der Schilddrüsenerkrankungen nimmt mit steigendem Lebensalter zu. Es gibt also viele gute Gründe, sich umfassend über dieses Thema zu informieren.

Zum Gesundheitsvortrag „Die Schilddrüse – ein kleines Organ mit großer Wirkung“ laden Frankenpost und Sana Klinikum Hof am Mittwoch, dem 15. Mai, um 19.30 Uhr gemeinsam in das Hofer Central Kino ein. Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referenten Dr. Maren Riechmann, Leiterin des Schilddrüsenzentrums und Prof. Dr. med. Christian Graeb, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie für Fragen zur Verfügung.


Über das Sana Klinikum Hof
Das Sana Klinikum Hof gehört mit seinen 465 vollstationären Betten und 22 teilstationären Plätzen zu den größten somatischen Akutkrankenhäusern in Bayern. In mehr als fünfzehn Fachabteilungen behandelt das Haus der Schwerpunktversorgung jährlich etwa 24.000 stationäre und 45.000 ambulante Patienten.

 

 

Kontakt

Anja Kley
Leitung Marketing, PR und Unternehmenskommunikation
Sana Klinikum Hof GmbH
Eppenreuther Str. 9, 95032 Hof
Tel.: (+49) 0 92 81 / 98 - 3341
anja.kley@sana.de | http://www.sana-klinikum-hof.de