Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

13.05.2019, Hof

Gesundheitsvortrag am 22. Mai 2019 um 18 Uhr in der Münch Ferber Villa in Hof

Gewicht XXL,was wenn alle Diäten und Abnehmversuche scheitern?

Extrem übergewichtige Menschen tragen nicht nur körperlich schwer an ihrer Leibesfülle. In vielen Situationen, ob am Arbeitsplatz oder im privaten Umfeld, werden sie diskriminiert. Deutlich mehr als die Hälfte ist depressiv verstimmt. Doch wenn ein gewisses Gewicht erreicht ist, ist es nahezu unmöglich mit einer herkömmlichen Diät abzunehmen. Referent Dr. med. Michael Dykta, Oberarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am Sana Klinikum Hof in der Abteilung von Chefarzt Prof. Dr. med. Christian Graeb zeigt Wege auf, wie übergewichtigen Menschen geholfen werden kann.

„Du willst abnehmen? Dann iss halt weniger!“, sagt gerne so mancher schlanke Mensch zu korpulenten Zeitgenossen. „Aus wissenschaftlicher Sicht gilt es allerdings als erwiesen, dass man ab einem bestimmten Grad von Übergewicht gar keine Chance mehr hat, selbst abzunehmen“, betont Dr. Dykta. „Extremes Übergewicht geht nicht nur mit Nebenerkrankungen wie Diabetes, Herz- und Kreislauferkrankungen oder Gelenkproblemen einher, sondern oft auch mit einer extremen sozialen und psychischen Belastung“, weiß der Mediziner. Betroffene werden in ihrem Alltag diskriminiert; mehr als die Hälfte der Patienten ist depressiv verstimmt. Dr. Dykta wird in seinem Vortrag erklären, warum man ab einem bestimmten Punkt den Versuch, mit Diäten abzunehmen, als gescheitert ansehen muss, und wie den Patienten alternativ geholfen werden kann: „Je nach Begleiterkrankungen kommen verschiedene Operationsmöglichkeiten in Frage.“ Können Magenbypass, Schlauchmagen, Magenband oder Magenballon das Problem lösen? „Oft werden Anträge auf eine solche Operation von den Krankenkassen abgelehnt, weil nicht alle Antragsanforderungen für eine Kostenübernahme erfüllt sind.“ Doch Dr. Dykta und sein Team wissen auch in diesem Fall Rat und Hilfe. Das Sana Klinikum Hof hat eine Selbsthilfegruppe für Patienten, die ihr Übergewicht loswerden möchten und sich mit dem Gedanken tragen, sich einer entsprechenden Operation zu unterziehen, ins Leben gerufen. Mehr Informationen zur Selbsthilfegruppe wird es ebenfalls im Rahmen des Vortrags geben.

Wir laden Sie hiermit ganz herzlich zum Informationsabend am Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:00 Uhr in die Münch-Ferber-Villa in Hof ein.
Einlass:  17:30 Uhr Der Eintritt ist frei! Bitte nutzen Sie die Parkmöglichkeiten auf dem öffentlichen Parkplatz am Schießgraben. Vielen Dank! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Über das Sana Klinikum Hof
Das Sana Klinikum Hof gehört mit seinen 465 vollstationären Betten und 22 teilstationären Plätzen zu den größten somatischen Akutkrankenhäusern in Bayern. In mehr als fünfzehn Fachabteilungen behandelt das Haus der Schwerpunktversorgung jährlich etwa 24.000 stationäre und 45.000 ambulante Patienten.

 

 

Kontakt

Anja Kley
Leitung Marketing, PR und Unternehmenskommunikation
Sana Klinikum Hof GmbH
Eppenreuther Str. 9, 95032 Hof
Tel.: (+49) 0 92 81 / 98 - 3341
anja.kley@sana.de | http://www.sana-klinikum-hof.de